Dinner-Events im Schützenhaus

Die perfekte Geschenkidee!

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend bei unseren Dinner-Shows.

Tatort Dinner, das sind Krimi-Shows hautnah. Von Betrug, Intrigen und Mord, bis hin zur Ermittlung und Verhaftung des Täters, Sie als Zuschauer sind mitten drin.
Genießen Sie das stilvolle Ambiente des Historischen Schützenhauses in Xanten und erleben eine spannende Show, die jeden mitreißt.
Es gibt keine Bühne, sondern alles geschieht ringsherum im Saal. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show als passiver Zuschauer oder bringen Sie sich aktiv ins Geschehen ein, alles ist möglich.

Im historische Schützenhaus ist ein einmaliger 
Veranstaltungsort für Events am unteren Niederrhein. Überzeugen Sie sich! Die aktuellen Termine finden Sie hier!

Alle Dinner-Events sind als Übernachtungs-Arrangements buchbar.

1 Übernachtung Frühstück
Taxi Transfer vom Hotel zum Tatort und Transfer vom Tatort zurück zum Hotel
Teilnahme am Tatort-Dinner
ab 119,00 € pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag 30,00 €

 

 

 Freitag, 17. November 2017

Mord in Paris

Mit Live-Musik und Gesang erleben Sie einen spannenden Krimi in einmaliger, künstlerischer Atmosphäre!

Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag und hat extra aus diesem Anlass ein grandioses Programm zusammengestellt. Kaum laufen die ersten Darbietungen, da merkt man auch schon: irgendetwas stimmt nicht so recht. Mitten in spannenden Zaubernummern und fröhlichem „Cancan“ passiert etwas Ungeheuerliches: Ein Mord!

Während Sie sich von einem exklusiven 4-Gänge-Menü verwöhnen lassen, tauchen Sie ein in die Welt des Variétés mit all ihrem Glanz und dem unvergleichlichen französischen Charme. Sie schwelgen nicht nur in einem atemberaubenden Show-Programm, sondern Sie befinden sich gleichzeitig hinter den Kulissen von Paris im Jahre 1889. Im Milieu von Malern, Musikern und berühmten Künstlern aus dieser Zeit, wie van Gogh, Cézanne, Toulouse-Lautrec und Debussy sind auch Sie zu Hause. Genießen Sie die Show, bei der Sie sogar die fantastischen Gemälde von „Henri de Toulouse-Lautrec“ bewundern können. Immerhin ist er einer der besten Freunde von Mademoiselle Tütü!

Einlass 18.30 Uhr • Beginn 19.00 Uhr
Karten 74,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü und Show)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Freitag, 01. Dezember 2017

Die Experimente des Dr. Frankenstein

Treffen Sie hautnah alte Bekannte aus den großen Gruselklassikern, während Sie unser Event-Dinner genießen.

Keine Angst, im Gegensatz zu den Protagonisten in Mary W. Shelleys berühmten Roman müssen Sie vor dem Monster nicht an den eisigen Nordpol flüchten. Ihre Lachmuskeln sollten Sie allerdings gut trainiert haben. Wenn Eigor verzweifelt nach einem Hirn sucht, Dr. Frankenstein endlich sein Monster erwecken will und Frau Blücher auf ihre spezielle Art und Weise für saubere Tische sorgt, bleibt kein Auge trocken.

Herzlich willkommen im Labor von Dr. Frankenstein! Der geniale Wissenschaftler persönlich lädt Sie ein, seinem größten Experiment beizuwohnen: Der Erschaffung eines künstlichen Menschen. Sie sind Zeuge, wenn eine ebenso unglaubliche wie absonderliche Kreatur zum Leben erwacht. Nehmen Sie Platz und genießen Sie ein schaurig-komisches Dinnertheater mit skurrilen Gestalten und kuriosen Szenen. Fast ist Dr. Frankenstein am Ziel, da droht alles schiefzugehen. Frankensteins herrische Verlobte Elisabeth reist unerwartet an. Gehilfe Eigor vertauscht das Hirn. Und die Haushälterin Frau Blücher verfolgt ihre ganz eigenen Ziele. Wird der Doktor sein Experiment tatsächlich vollenden können?

Einlass 19,00 Uhr • Beginn 19.30 Uhr
Karten 79,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Mittwoch, 06. Dezember 2017

Mörderische Auktion

Zum ersten, zum zweiten, zum dritten – Mord!

Die spannendste Versteigerung, die je stattgefunden hat.

Herzlich begrüßt die Familie of Cornwall ihre Gäste. Alle sollen sich wohlfühlen, denn schließlich gilt es, die Hinterlassenschaft der Lady Leslie zu möglichst viel Geld zu machen. Doch kaum hat die Auktion begonnen, da überschlagen sich auch schon die Ereignisse.
Inspektor Allclear von Scotland Yard platzt in den Saal, im Arm einen geheimnisvollen Karton, dessen Inhalt für Aufruhr sorgt.
Ein Skandal um den Tod der Verstorbenen tut sich auf und niemand aus der adeligen Familie will etwas davon gewusst haben. Lady Carry, die Vornehmste von allen, versucht Haltung zu bewahren. Olivia, ihre Stiefschwester, ist wieder zu nichts zu gebrauchen und Cousine Doris Dayly, der Möchtegern-Showstar, begreift wie immer nur die Hälfte. Oder tut sie nur so? Mit Mühe versucht der Auktionator die Wogen zu glätten und die Versteigerung wieder in Gang zu bekommen, da passiert vor den Augen des Inspektors ein Mord! Jetzt ist endgültig der Teufel los. Alles gerät aus den Fugen und jeder in Verdacht. Geht die heimtückische Verwandtschaft der Lady Leslie in ihrer grenzenlosen Geldgier sogar „über Leichen“? Die Ermittlungen ranken sich um die knifflige Frage, wer denn nun wen umgebracht hat – und warum. Wer bei dieser Versteigerung zu Gast ist, der wird sein blaues Wunder erleben.

Ein genialer Krimi voller ungeahnter Wendungen sorgt für einen sensationellen Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Einlass 18.30 Uhr • Beginn 19.00 Uhr
Karten 74,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü und Mord)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Freitag, 12. und Samstag, 13. Januar 2018

St. Pauli „Leichen von der Stange”

das neuste Stück von Tatort-Dinner

Auf St. Pauli verbreiten sich seit einiger Zeit mysteriöse Gerüchte. Man spricht von einer absoluten Sensation.

Pitt, ein einschlägig bekannter Kiez-Verbrecher, hat sich endlich seinen Traum von einer eigenen Bar erfüllt!  Die Presse kündigt schon seit Wochen die heißeste Table-Dance-Show der Reeperbahn an. Zu Pitts Team gehören die berühmtesten Tänzerinnen St. Paulis und deshalb will sich niemand die Eröffnung der Bar „Die lange Stange“ entgehen lassen.

Keiner der Gäste ahnt, dass es im Vorfeld der Premiere eine Leiche gibt. Warum musste das Show-Girl Betty Montana sterben? Warum hält Pitt ihren Tod geheim?  Ist er selbst darin verwickelt? Und warum kreuzt plötzlich der Sanfte Otto auf? Will er die Konkurrenz beobachten, nachdem seine Bar „Das Tollhouse“ nicht mehr so gut läuft?

Zunächst erstrahlt alles im berauschenden Glanz der Premiere. Die Showgirls sind atemberaubend sexy, ihre Strips der absolute Wahnsinn und die Gäste sind total aus dem Häuschen. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse und nehmen einen erbarmungslosen Verlauf.

Wir sind auf St. Pauli, wo es vor Ganoven nur so wimmelt. Ein zwielichtiges Milieu mit harten Jungs und schnellem Geld. Es ist gefährlich „auf’m Kiez“. Besonders hinter den Kulissen!

Dieser Krimi ist nichts für Zimperliche! Bei einem vortrefflichen 4-Gänge-Menü erleben die Zuschauer Sex  & Crime mit Hamburger Flair und norddeutschem Witz. Musik mit live-Gesang, Table-Dance und ein spannender Mordfall sorgen für einen einzigartigen Abend.

Sie werden staunen. Und sagen Sie hinterher nicht, Sie hätten es vorher nicht gewusst…..

Einlass 18.30 Uhr • Beginn 19.00 Uhr
Karten 74,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü und Show)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Samstag, 17. Februar 2018

„Ruhrpott Dinner – Nur über meine Leiche!“

Freuen Sie sich auf einen turbulenten und frechen Krimi mitten aus dem Ruhrgebiet!

Matta Schanzackowitz und Norbert Nebel begrüßen Sie herzlich zur einer Vereinssitzung der ganz ungewöhnlichen Art. Die beiden haben zusammen mit der „Schlagerkönigin“ Vicky und dem „Tanz-Talent“ Heike ein tolles Programm auf die Beine gestellt, denn schließlich sollen der Spaß und die Unterhaltung heute Abend nicht zu kurz kommen. Aber dann verläuft alles völlig anders, als geplant.

Die versammelte Mannschaft wird Zeuge eines eiskalten Mordes!

Die Polizei übernimmt das Kommando und stellt unangenehme Fragen. Sollten hier etwa Betrügereien und „krumme Sachen“ vertuscht werden? Plötzlich tun sich Abgründe auf. Jeder gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen und ein Skandal wird aufgedeckt, dessen Ausmaße ungeheuerlich sind.

Bis zum Schluss bleibt es einmalig spannend und witzig. Unglaublich, was man bei diesem einzigartigen „Ruhrpott Dinner“ erleben wird.

Einlass 18.30 Uhr • Beginn 19.00 Uhr
Karten 74,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü und Mord)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Freitag, 09. März 2018

Jack the Ripper

Nebel wabert durch die finsteren Straßen des East End. Ein schriller Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack the Ripper hat wieder zugeschlagen!

London, 1888. Ein geheimnisvoller Mörder namens Jack the Ripper treibt in den finsteren Straßen des East Ends sein Unwesen. Sie sind Zeuge bei der gerichtlichen Untersuchung der mysteriösen Morde. Die Privatdetektivin Alexandrina Kent beschuldigt den ermittelnden Inspektor Frederick George Abberline, selbst der Täter zu sein. Sie begleiten Mrs. Kent bei ihrer Beweisführung in die skandalöse Show des magischen Houdinus, in die schreckliche Irrenanstalt von Dr. Hydy und auf einen unheimlichen Friedhof, auf dem die Leichendiebin Annie ihr schauriges Unwesen treibt. Kann der Ripper heute Abend tatsächlich enttarnt werden?

Oder wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen?      

Genießen Sie eine schaurig-schöne Gruselkomödie in fünf Akten und mit vier Gängen!

Einlass 19,00 Uhr • Beginn 19.30 Uhr
Karten 79,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten

Freitag, 16. März 2018

Lord Moad lässt bitten

Ein Krimi frei nach Edgar Wallace mit Live Musik und Gesang!

Lord George Moad, der reiche Duke of Northumberland, hat zum Dinner geladen. Eine Ehrensache für die Familie und seine Freunde, zumal der Lord ein wahrer Feinschmecker ist. Auch Sie sind eingeladen! Es soll ein Abschiedsessen sein, doch niemand weiß, warum.

Schon seit längerer Zeit tut Lord Moad sehr geheimnisvoll. Die wildesten Gerüchte machen die Runde. Und endlich ist es so weit: Lord Moad hebt sein Glas, um die große Überraschung zu verkünden, von der selbst seine Frau, Lady Maud-Ruth Moad, und seine Tochter nichts ahnen. Alles hängt wie gebannt an den Lippen des Lords…da geschieht ein Mord! Scotland Yard schaltet sich ein, und die ganze Abendgesellschaft steckt in polizeilichen Untersuchungen.

Passen Sie auf, dass nicht auch Sie in Verdacht geraten, wenn Scotland Yard ermittelt!

Werden Sie dem Inspektor helfen, den heimtückischen Mörder zu überführen? Oder möchten Sie sich lieber aus allem heraushalten und wissen am besten gar nichts? Wir werden sehen! Lassen Sie sich zusätzlich zum spannenden Krimi von unserer Sängerin verzaubern. Begleitet von ihrem Pianisten hören Sie Evergreens und bekannte Melodien aus Operetten und Musicals.

Um entsprechende festliche Kleidung wird gebeten. Bitte beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Garderobe, dass wir uns im Jahre 1969 befinden. Sollten Sie keine passende Garderobe finden, so schätzt es der Lord, wenn Sie in normaler Abendgarderobe erscheinen.

Einlass 18.30 Uhr • Beginn 19.00 Uhr
Karten 74,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü und Mord)
Kartenreservierung ist unbedingt erforderlich.
Kartenvorverkauf hier oder im Restaurant Neumaier, 
Orkstraße 19-21

Eintrittskarten